Spritzguss

Unser Angebotsspektrum im Bereich der Spritzgusstechnik

  • Formenbau, sowohl für Eigen- als auch Fremdbedarf
  • Produktion in Dünnwandtechnik
  • Produktion von klein- und großvolumigen TSG-Teilen
  • In-Mould-Labeling für Getränkekisten und Dosen
  • Spritzgewicht von 0,5 g – 6000 g
  • Moderne Maschinen von 12 bis 1100 t Schließkraft

Produktion

In unserer Spritzgussfertigung  produzieren wir für Sie termingerecht Kunststoffteile mit Spritzgewichten von 0,5 bis 6.000 g. Wir verfügen über einen Maschinenpark von 46 Spritzgussmaschinen mit einer Zuhaltekraft von 12 t bis hin zu 1.100 t, die verschiedensten technischen Kunststoffen eine Form geben. Frör Kunststofftechnik arbeitet primär im Bereich des thermoplastischen Spritzgießens.

Unsere Kapazitätsplanung erlaubt es uns, Großprojekte sowie kleine Losgrößen in kürzester Zeit und in höchster Qualität zu realisieren. Den planmäßigen Verlauf der Produktion, ob Groß- oder Kleinserie, überwachen wir dabei stets unterstützt von einem ERP-System mit dynamischen Plantafeln, die Sollvorgaben und Fertigungsstatus vergleichen und das frühzeitige Erkennen von Verzögerungen sowie das Ergreifen entsprechender Maßnahmen ermöglichen.

Die FRÖR Group kann dabei auf die Erfahrung aus mehr als 65 Jahren Spritzgusstechnik zurückgreifen.

In-Mould-Labeling

Hochbrillante Darstellungen von Produktmarken und Designs mit detailreichen Dekoren sind durch kratzfeste In-Mould-Label realisierbar. Hierbei wird das Label während der Produktion unlösbar mit Ihrem Produkt verbunden. Wir wenden dieses Verfahren sowohl in der Getränkekistenherstellung als auch in der Verpackungsdosenherstellung an. Ob sich das Verfahren wirtschaftlich lohnt ist dabei stark abhängig von der Produktionsmenge - sprechen Sie uns diesbezüglich auf unsere Lösungsvorschläge an.